Monatsarchiv Mai 2018

VonAffordable Volunteer Abroad

Familie Ratner baut einen Wasserbrunnen in Uganda

Die Familie Ratner beendet den Bau eines Wasserbrunnens und einer Grubenlatrine in Uganda.
Vielen Dank!! Leute wie du lassen uns glauben, dass eine andere Welt möglich ist !!

Ratner-Familie, die mit Kindern tanzt, nachdem ein Wasserbrunnen gebaut worden ist und in der Schule unterrichtet worden ist.

Bau eines Brunnens und einer Grubenlatrine für das Dorf Kahangi:

 

Wollen Sie auch in Uganda Freiwilligenarbeit leisten?

Hier finden Sie alle Informationen über Freiwilligenarbeit in Uganda und gehen Sie zum Anmeldeformular.

weiterlesen

VonAffordable Volunteer Abroad

Medizinisches Praktikum in Nepal: Volunteering in der Kinderklinik in Kathmandu

Als Magda aus Portugal mit IKPVA ihr Praktikum in Nepal an der Kinderklinik in Kathmandu begann, erfüllte sich für sie ein alter Kindheitstraum. Im Pädiatrischen Krankenhaus in Kathmandu tauschte sie Erfahrungen und Wissen aus, während ihre nepalesische Gastfamilie sie mit äußerster Freundlichkeit empfing. Während der letzten Tage ihrer Reise ging Magda in der Annapurna Region auf eine Trekking-Tour.

Es war ein Kindheitstraum von mir, Nepal und die benachbarte Region Tibet zu besuchen.
Ikoporan in Verbindung mit FDIP erlaubte mir, meinen Wunsch wahr werden zu lassen, anderen zu helfen und so eine andere Kultur  wie die Nepalesische kennenzulernen, die so unterschiedlich von der  europäischen ist.

Medizinisches Praktikum im Herzen von Kathmandu

Während meines dreiwöchigen Aufenthalts in Nepal hatte ich das große Glück, in einer nepalesischen Gastfamilie willkommen zu sein, die nicht nur äußerste Freundlichkeit und Großzügigkeit gegenüber mir und meinem Freund zeigte, sondern mir auch viele Bräuche und deren kulturellen Bedeutung, Traditionen, sowei die Sorgen und Träume der Leute  im Herzen von Kathmandu nähergebracht hat. Ich danke Euch, dass Ihr mir eine so reiche Erfarhung beschert habt!

Freiwilligenarbeit in einem Kathmandu Krankenhaus – eine großartige Gelegenheit!

Im Krankenhaus konnte ich Erfahrungen und Wissen austauschen, was für beide Seiten von Vorteil war und dabei sehr gut in die Krankenhausabläufe integriert war. Danke Manmohan Cardiothoracic Gefäß- und Transplantationszentrum für diese Gelegenheit !!!

Während der letzten Tage: Trekking in der Annapurna Region, Nepal

Annapurna Region - Nepal

Annapurna Region – Nepal

Die letzten Tage in Nepal habe ich in der Annapurna Region verbracht und war begeistert von den atemberaubendsten Berglandschaften, die ich je gesehen habe!

All diese Dinge wurden perfekt mit Hilfe von Ikoporan und FDIP arrangiert, und dafür werde ich immer dankbar sein !!! Macht weiter so !!!!! – Magda, Camaxide aus Portugal, 33 Jahre alt

Erfahren Sie mehr über Freiwilligenarbeit in Nepal oder besuchen Sie unsere Freiwilligenprogramme für Gesundheitsförderung.

Volunteering und Medizinische Praktika in Nepal

Wenn Sie bereit sind zu gehen, melden Sie sich als Volunteer in Nepal an.

Wir werden Sie Schritt für Schritt durch den Registrierungsprozess führen, Sie werden alles über das Programm, die Kosten und die Anforderungen erfahren.

weiterlesen

VonAffordable Volunteer Abroad

Kindergärtnerin in einem Amazonas-Dorf in der Nähe von Iquitos, Peru

Eduarda arbeitete als Kindergärtnerin in einem kleinen Dorf im peruanischen Amazonas. Lesen Sie hier ihren Erfahrungsbericht und finden Sie das Foto von Sangeetha Agara aus Kanada, die mit Kindern in Cusco gearbeitet hat!

Ich reiste im März dieses Jahres mit Iko Poran nach Iquitos Peru. Ich habe mich dort für eine Woche als Assistent der Kindergärtnerin in Padre Cocha gemeldet, ein kleines Dorf im Amazonasgebiet.
Diese Reise war eine unglaubliche Erfahrung für mich.
Die Kinder sind reizend, ich bin völlig in die lokale Kultur eingetaucht, auf konnte ich auch mein Spanisch trainieren. Wenn Sie auch nach einem Ort suchen, wo Sie sich ausruhen können, in Kontakt mit der Natur sein und mehr über den Ort erfahren können, wird diese Reise eine perfekte Wahl für Sie sein. Jenny und ihre Familie sind ausgezeichnete Gastgeber. – Eduarda

Möchten Sie auch ein Praktikum als Kindergärtnerin im peruanischen Amazonasgebiet machen?

Hier finden Sie alle Informationen zum Volunteering in Peru und wie Sie sich anmelden können!

weiterlesen

VonAffordable Volunteer Abroad

Ich liebe Ghana, die Kinder sind großartig! Jeanette betreute Kinder in Ghana

Ich liebe Ghana, die Kinder sind großartig. Ghanaer sind so freundlich, jeden Tag ist eine neue Erfahrung. – Jeanette Warthon, aus den USA

Loving Ghana! Jeanette Warthon

Volunteering mit Kinderbetreuung in Ghana

Wenn Sie in Ghana ehrenamtlich mit Kinderbetreuung arbeiten, werden Sie als Teil des Teams von Montag bis Freitag arbeiten. An den Wochenenden können Sie wählen, ob Sie eine Reise ins Land machen möchten oder lieber bleiben und weiterarbeiten möchten. Ihre Freiwilligenarbeit konzentriert sich auf die Betreuung der Kinder durch Erziehung, Spielen, Nachhilfe und Unterrichten. Außerdem wird von Ihnen erwartet, dass Sie bei verschiedenen Bedürfnissen, Aufgaben und Pflichten rund um das Kinderheim helfen. Nach der Aufnahme in das Programm erhalten Sie einen Tagesplan, dem Sie Ihre jeweiligen Aufgaben für den jeweiligen Tag entnehmen können.

Möchten Sie in Ghana Freiwilligenarbeit leisten?

Erfahren Sie mehr über Volunteering in Ghana, und wie Sie sich einschreiben können.

Besuchen Sie auch unsere Seite mit allen Ghana-Freiwilligenprogrammen auf der IKPVA-Homepage.

Lesen Sie mehr über Volunteer-Erfahrungen in Afrika:

The Ratner family finishes the construction of a water fountain in Uganda

Familie Ratner baut einen Wasserbrunnen in Uganda

Die Familie Ratner beendet den Bau eines Wasserbrunnens und einer Grubenlatrine in Uganda. Vielen Dank!! Leute wie du lassen uns ...
Weiterlesen
Isabella Neves Trip to South Africa

Meine Reise nach Südafrika war die Erfüllung eines alten Traums…

Isabella Neves mit den Kindern Meine Reise nach Südafrika war die Erfüllung eines alten Traums, mein Aufenthalt übertraf alle meine ...
Weiterlesen

 

VonAffordable Volunteer Abroad

Englischlehrer in einem buddhistischen Kloster und mehr Abenteuer

Als Elpidio aus den USA während eines Aufenthaltes in Südamerika erstmals von Iko Poran erfuhr, meldete er sich als Volunteer, um als Englischlehrer in einem buddhistischen Kloster in Kathmandu die jungen, angehenden Mönche zu unterrichten. Aber die tolle Erfahrung mit den jungen Mönchen war nur der Beginn von aufregenden Reiseabenteuern und Erfahrungen mit Volunteering im Ausland!

Ich war im Dezember 2017 in Südamerika, als ich von Iko Poran erfuhr. Zuerst wollte ich mich in meiner Nähe als Volunteer melden, da Iko Poran aus Brasilien stammte. Die Umstände jedoch machten es nötig, dass ich im Februar auf den Philippinen war. Glücklicherweise bot Iko Poran auch Freiwilligenarbeit in Asien an  und nachdem ich über meine Möglichkeiten nachgedacht hatte, entschied ich mich, als Englischlehrer in einem buddhistischen Kloster in Kathmandu zu arbeiten. Ich meldete mich für zwei Wochen an, verlängerte sie dann aber auf drei Wochen – vom 17. März bis zum 9. April 2018. Die Erfahrung war erhebend. Es war das erste Mal, dass ich mit Kindern arbeitete und es gab mir die Zuversicht, dass die Welt immer mehr miteinander verbunden ist. Während ich unterrichtete, traf ich andere die ebenfalls als Volunteers arbeiteten und die mir die Augen für viele weitere Abenteuer öffneten, die mich nach Auroville, Indien und Bangkok, Thailand führten, bevor ich meinen ursprünglichen Plan wieder aufnahm, in die spanischsprachigen Länder einzutauchen. Jetzt bin ich in Sevilla, Spanien und freue mich auf eine nächste Gelegenheit für Volunteering. Ich bin zuversichtlich, dass die Zusammenarbeit mit Iko Poran wieder zu einem weiteren herausragenden Ergebnis führen wird. – Elpidio (63), Vereinigte Staaten

weiterlesen

VonAffordable Volunteer Abroad

Ich empfehle Iko Porans Women’s Empowerment-Projekt in Indien sehr!

Ich empfehle Iko Porans Women’s Empowerment-Projekt in Indien sehr! Jedes Etappe des Programms war perfekt organisiert von der ersten Email mit Besitzer Felipe bis zum Abschluss! Indien kann ein ganz schön verrückter, chaotischer Ort sein, aber ich fühlte mich immer vollkommen sicher. Die lokalen NGO-Programmdirektoren stehen in ständigem Kontakt mit Ihnen und stellen sicher, dass Sie alles haben, was Sie brauchen, und Sie können Ihre besten Fähigkeiten einbringen, um die Frauen in der Deep Public School zu bilden und zu emanzipieren. Ich begann zunächst damit, Englisch zu unterrichten, aber dann bestellte ich ein paar Nähmaschinen von Amazon India, die sie noch nie gesehen hatten, und sie liebten es – also sind wir dazu übergegangen, jeden Tag zu Nähen, damit sie ihre Produkte verkaufen können.

Ich lebte mit einer zuvorkommenden Gastgeber-Familie, sie behandelten mich wie ihre eigene Tochter und machten mich Teil der Familie! Wenn Sie die Möglichkeit haben, wohnen Sie bei einer Gastfamilie, dann werden Sie in Indien viel schneller assimiliert werden. Ich bin eine verheiratete 58-jährige Frau und diese Erfahrung hat mein Leben komplett verändert! Die Frauen von Indien brauchen DICH, warte nicht länger – melde dich JETZT an !! – Claire Herbert, USA

Wie kann dieses Programm verbessert werden?

Keinerlei Notwendigkeit!

Würden Sie dieses Programm empfehlen?

Ja, würde ich

weiterlesen

VonAffordable Volunteer Abroad

Englischunterricht in einem Kloster in Kathmandu: eine unvergessliche Erfahrung!

Es war für mich eine interessante, inspirierende und lehrreiche Erfahrung, den Kindern bzw. den jungen, angehenden Mönchen im Kloster Englisch beizubringen. Ich hoffe nur, meine Schüler haben es genauso erlebt. Die Atmosphäre im Kloster war sehr einladend, friedlich und angenehm und so waren auch die Menschen darin. Manchmal war es eine Herausforderung, die Kinder ausschließlich mit positivem Feedback und Ermunterung bei der Stange zu halten (denn sie sehen und erleben ja schon genug Gewalt in ihrem Leben), aber ich denke, dass ich und andere Volunteers zu einem ausgewogenem Programm gefunden haben, um den Unterricht gleichzeitig unterhaltsam und ansprechend zu gestalten, als auch erzieherisch zu wirken. Es war eine Genugtuung zu sehen, wie viel Fortschritt sie in den drei Wochen, in denen ich sie unterrichten durfte, gemacht haben.

Wie kann dieses Programm verbessert werden?

Indem man sicherstellt, dass, wenn die Volunteers ihr Programm abgeschlossen haben, gut dokumentiert wird,welche Fortschritte die Kinder gemacht haben und auf welchem Niveau sie sich mit ihren Englischkenntnissen befinden. Ich brauchte einige Zeit, um herauszufinden, welche Art von Unterricht am besten dem Niveau der Kinder entsprechen würde. – Lammert Lettinga

Lust auf eine Freiwilligenreise nach Nepal?

Hier finden Sie alle Möglichkeiten für Freiwilligenarbeit in Nepal.

Lesen Sie mehr über Volunteer Erfahrungen in Asien:

Volunteering at a Kathmandu Hospital

Medizinisches Praktikum in Nepal: Volunteering in der Kinderklinik in Kathmandu

Als Magda aus Portugal mit IKPVA ihr Praktikum in Nepal an der Kinderklinik in Kathmandu begann, erfüllte sich für sie ...
Weiterlesen
English Teacher in a Buddhist Monastery, Kathmandu

Englischlehrer in einem buddhistischen Kloster und mehr Abenteuer

Als Elpidio aus den USA während eines Aufenthaltes in Südamerika erstmals von Iko Poran erfuhr, meldete er sich als Volunteer, ...
Weiterlesen
Women's Empowerment Project India

Ich empfehle Iko Porans Women’s Empowerment-Projekt in Indien sehr!

Ich empfehle Iko Porans Women’s Empowerment-Projekt in Indien sehr! Jedes Etappe des Programms war perfekt organisiert von der ersten Email ...
Weiterlesen
VonAffordable Volunteer Abroad

Sangeetha: Kinderbetreuung an einem Kindergarten in Peru

Childcare Volunteerin in Peru Arquipa

Arquipa, Peru

Sangeetha Agara, Freiwillige aus Kanada, betreute die Kinder in einem Kindergarten in Peru, Cusco mit viel Liebe.  Schön zu sehen!!!

Arbeiten auch Sie als freiwilliger Kinderbetreuer in Peru in einem ländlichen Kindergarten. In Arequipa setzen wir Volunteers in einem Wawa Wasi (Quechua-Wörter, die Haus der Kinder bedeuten) ein. Das Wawa Wasi National Peruvian Program bietet umfassende frühkindliche Betreuung, die auf die Bedürfnisse von Kindern unter 4 Jahren, oft Kinder berufstätiger Mütter oder Eltern einzugehen. Das Programm konzentriert sich insbesondere auf Mädchen und Jungen, die schutzbedürftig sind und / oder in Armut oder extremer Armut leben. Vorstand und Aufsichtsrat nehmen ihre Aufgaben unentgeltlich wahr und stellen ihr zeitliches und soziales Engagement zur Unterstützung der Kinder ihrer Gemeinschaft zur Verfügung.

Childcare Volunteer in einer Tagesstätte in Peru

Die Arbeit mit diesen Kindern ist sehr erfüllend und gibt Ihnen die Möglichkeit, das Leben einmal anders zu sehen. Kinder, die tagsüber in diesem Kindergarten sind, haben die Möglichkeit, neue Kontakte zu knüpfen, zu spielen und neue Fähigkeiten an einem Ort zu erlernen, wo sie sich sicher und geborgen fühlen. Diese Kindertagesstätten brauchen dringend Freiwillige, da jeder Erzieher jeweils 8 Kinder von 1 Monat bis 4 Jahren betreuen muss. Ihre Rolle als Volunteer ist es, kurze Indoor-Aktivitäten wie Kunst und Bastelarbeiten zu organisieren, Märchengeschichten vorzulesen, zu malen, Spiele zu spielen, Essen zu servieren, zu putzen und aufzuräumen und Vieles mehr.

Die Freiwilligen sollten viel Liebe und Energie mitbringen, um diesen Kindern Aufmerksamkeit zu schenken. Gleichzeitig wird natürlich diese Liebe und Aufmerksamkeit von den Kindern erwidert, eine schöne Erfahrung. Eine flexible Einstellung ist auch wichtig, um sich auf wechselnde Situationen einzustellen und das Beste aus der Erfahrung zu machen.

Leben und arbeiten Sie in Arequipe, Perus wunderschöner Stadt aus weißem Stein

Sie wohnen in Arequipa, Perus wunderschöne Stadt erstrahlt in der Sonne mit dem weißem Stein, aus dem die Häuser bebaut sind. Die Stadt wird von dem berühmten Vulkan El Misti überschattet. In Ihrer Freizeit können Sie die verborgenen Schätze dieses faszinierenden Ortes erkunden und das wahre Peru kennenlernen.

Begleiten Sie uns für die Erfahrung Ihres Lebens.

 

weiterlesen

VonAffordable Volunteer Abroad

Fundraising: Wie Claire die Schule in Jaipur revolutionierte

Claire aus den USA arbeitete nicht nur als Freiwillige für Frauenförderung, sondern gründete auch einen Fundraising-Plan, um neue Schuhe und mehr für die Jungen und Mädchen in einer Schule in einem Slum von Jaipur, Indien, zu kaufen. Sie war glücklich, als sie entdeckte, wie die Frauen in ihrem Projekt Spaß daran hatten, das Nähen mit den Nähmaschinen zu lernen, die Claire zuvor nach Indien geschickt hatte. Schließlich hat Claire viele Ausrüstungsgegenstände für die Schule erneuert.

Hallo Felipe,
Es war eine große Freude, die Frauen Indiens im Namen Ihrer Organisation zu unterstützen!
Bevor ich auf die Reise ging, habe ich einen sehr ausgeklügelten Fundraising-Plan erstellt, um es meinen Freunden, Verwandten und Mitarbeitern zu ermöglichen, bestimmte Gegenstände zu spenden, die ich nach meiner Ankunft in die Slum-Schule bringen konnte. Ich wollte nicht nur dorthin gehen, um meine zwei Wochen abzuleisten, ohne für die Frauen und Kinder eine nachhaltige Verbesserung zu erreichen, von der sie auch nach meiner Abreise profitieren würden.

Ich habe die Schule komplett revolutioniert und sie auf zeitgemäße Standards für unser Jahrhundert gebracht. Ich brachte zwei Laptops, zwei Nähmaschinen, Näh- und Laptoptische, Nähutensilien, Nähmaterial für Hygieneartikel und Schulmaterialien mit. Ihre ersten 3×4 Bulletin Boards, 32 Kinderstühle, 4 Lehrer Bürostühle (sie waren auf Bänken oder auf dem Boden mit den Kindern), erste Drucker, Boombox, Projektor und eine große Leinwand für Präsentationen und Unterricht. Meine Freunde finanzierten für 10 Kinder jeweils ein einjähriges Stipendium.

Und schließlich konnte ich es nicht ertragen, die abgeschabten Schuhe der Kinder zu sehen, wo bei vielen sogar schon die Zehen herausschauten. Ich habe mit dem Schulleiter ausgehandelt, dass ich für die ganze Schule kurzerhand neue Schuhe kaufte (sie bekommen sie normalerweise einmal im Jahr im Juli), so kam ein Schuhmacher  nahm am Fuß jeden Kindes Mass und lieferte die Schuhe am nächsten Tag aus. Sie hatten fast nichts, jetzt haben sie alles – einschließlich neuer Schuhe!

Und ich habe ihre Website aktualisiert und helfe den Schulen bei der Veröffentlichung von Social Media. Sie sagten mir, dass niemand wirklich Zeit hat, es zu tun, aber ich machte für sie den Anfang.

Claire Herbert

Möchten Sie mehr über Freiwilligenarbeit oder Fundraising in Indien erfahren?

Besuchen Sie unsere Seite mit den Freiwilligenprogrammen in Indien und insbesondere dem Women Empowerment-Projekt.

Lesen Sie mehr Erfahrungsberichte über Freiwilligenarbeit in Jaipur:

Women's Empowerment Project India

Ich empfehle Iko Porans Women’s Empowerment-Projekt in Indien sehr!

Ich empfehle Iko Porans Women’s Empowerment-Projekt in Indien sehr! Jedes Etappe des Programms war perfekt organisiert von der ersten Email ...
Weiterlesen
Women Empowerment in Jaipur

Women Empowerment in Indien – Interview mit Odette Crisp

Odette Crisp, aus Australien, reiste nach Indien und arbeitete als Freiwillige für Frauenförderung – Women Empowerment in Indien mit IKPVA ...
Weiterlesen
Claire - Women Empowerment in Jaipur, Indien

Women Empowerment in Jaipur: Interview mit Claire

Claire kam mit Iko Poran nach Jaipur, um mit einem Women-Empowerment-Projekt zu arbeiten. Sie fühlte, dass sie den Frauen, von ...
Weiterlesen
VonAffordable Volunteer Abroad

Schönes Zeugnis von Paulina in Rio de Janeiro!

Paulina hat uns dieses schöne Zeugnis von ihrer Freiwilligenarbeit in Rio de Janeiro geschickt. Während ihrer Zeit in Salgueiro, einem Vorort in der Zona Norte von Rio, der von der UPP (Polizei innerhalb der Favelas) befriedet worden war,  arbeitete sie im ökologischen Garten der Favela. Zur gleichen Zeit kümmerte sie sich um Kinder in der örtlichen Schule und genoss es, mit ihnen zu spielen und zu zeichnen. Sie hat ihnen sogar etwas Englisch beigebracht. Wie sie sagt, gehen in Brasilien die Uhren etwas anders, man muss geduldig sein. Aber nach einer Weile sieht man erste Erfolge, und man bekommt die Unterstützung von den netten und zuvorkommenden Leuten in der Favela.

Im August 2013 hatte ich die Gelegenheit, drei Wochen lang mit Iko Poran in Brasilien zu arbeiten. Mein Projekt fand im Vorort Salgueiro statt, einer friedlichen Favela, die sehr bekannt dafür ist, eine der berühmtesten Sambaschulen in Rio de Janeiro zu haben.

Morgens arbeitete ich in einem ökologischen Garten, der das geerntete Gemüse für die ärmsten Familien in der Gemeinde und für die örtlichen Schule spendete, und nachmittags half ich in der sogenannten „Bibliothek“, einem Raum, in dem Kinder aus der Nachbarschaft leben, herumhängen, spielen, zeichnen, malen oder Englisch lernen.

Meine freiwillige Zeit in Rio war eine sehr schöne Erfahrung, die ich nie vergessen werde. Eines der wichtigsten Dinge, die ich gelernt habe, ist, dass du versuchen musst, nicht aufzugeben, wenn du zu irgendeinem Zeitpunkt das Gefühl hast, dass das Projekt deine Erwartungen nicht erfüllt oder dass du nicht genug hilfst. Man muss immer daran denken, dass sich die Dinge in Brasilien in einem anderen Tempo bewegen … Der beste Ansatz für diese Situation ist, jeden Tag mit einer neuen aufbauenden Vision zu beginnen, und immer eine positive und proaktive Haltung zu zeigen.

Der beste Teil des Gartenprojekts war, die Menschen zu treffen, die dort arbeiten: nette, freundliche und herzliche Menschen, die mich in ihr zuhause eintreten ließen und mir ihr Herz öffneten.

Im Projekt mit Kindern habe ich gelernt, dass wir mit unserer Anwesenheit verhindern, dass diese Kinder auf den Straßen Gefahren und möglichen negativen Einflüssen ausgesetzt sind. Ich habe auch gelernt, dass das, was wirklich zählt, die Liebe ist, die du gibst und die du in großen Mengen von ihnen bekommst. Es ist fast unglaublich zu sehen, wie ihr Lächeln Ihren Tag erhellen kann und Sie auch motivieren kann, weiterzumachen und die Arbeit, die Sie dort leisten, zu schätzen.

Diese Erfahrung erlaubte mir auch, tolle Leute zu treffen. Ich spreche von den anderen Freiwilligen verschiedener Nationalitäten, die in demselben Haus wie ich lebten, und auch vom Iko Poran-Team. Das sind alles nette Leute, die ich hoffentlich eines Tages wiedersehen werde!

– Paulina Dañino

Möchten Sie auch in Rio de Janeiro als Freiwilliger arbeiten?

Werfen Sie einen Blick auf unsere Seite mit einigen der besten Freiwilligenprojekte in Brasilien, und dort finden Sie auch den Link zum Bewerbungsformular auf unserer Homepage.
Hier noch einige weitere Statements von Freiwilligen in Rio de Janeiro:
Teaching English in Rio - Ute Heinzel with her afternoon class

Englisch lehren in Rio de Janeiro – Interview mit Ute Heinzel

Ute Heinzel aus Deutschland geht nach Brasilien, sie will Englisch lehren in Rio de Janeiro. Bei einem Besuch in Belo Horizonte ...
Weiterlesen
Urban Environmentalism Program at Tijuca Rainforest in Rio de Janeiro

Urbanes Umweltschutzprogramm im Tijuca Nationalpark Rio de Janeiro

Bis jetzt hatte ich eine wundervolle Erfahrung als Freiwillige in Rio de Janeiro mit Iko Porans Urban Environmentalism Programm. Ich ...
Weiterlesen
Adriana Puiggros: In Love with Brazil

Adriana verliebte sich in das Land Brasilien

Adriana kam nach Rio de Janeiro, um als Volunteer Kinder in einer Tagesstätte zu betreuen, und verliebte sich dabei unsterblich ...
Weiterlesen
%d Bloggern gefällt das: