Fundraising: Wie Claire die Schule in Jaipur revolutionierte

VonAffordable Volunteer Abroad

Fundraising: Wie Claire die Schule in Jaipur revolutionierte

Claire aus den USA arbeitete nicht nur als Freiwillige für Frauenförderung, sondern gründete auch einen Fundraising-Plan, um neue Schuhe und mehr für die Jungen und Mädchen in einer Schule in einem Slum von Jaipur, Indien, zu kaufen. Sie war glücklich, als sie entdeckte, wie die Frauen in ihrem Projekt Spaß daran hatten, das Nähen mit den Nähmaschinen zu lernen, die Claire zuvor nach Indien geschickt hatte. Schließlich hat Claire viele Ausrüstungsgegenstände für die Schule erneuert.

Hallo Felipe,
Es war eine große Freude, die Frauen Indiens im Namen Ihrer Organisation zu unterstützen!
Bevor ich auf die Reise ging, habe ich einen sehr ausgeklügelten Fundraising-Plan erstellt, um es meinen Freunden, Verwandten und Mitarbeitern zu ermöglichen, bestimmte Gegenstände zu spenden, die ich nach meiner Ankunft in die Slum-Schule bringen konnte. Ich wollte nicht nur dorthin gehen, um meine zwei Wochen abzuleisten, ohne für die Frauen und Kinder eine nachhaltige Verbesserung zu erreichen, von der sie auch nach meiner Abreise profitieren würden.

Ich habe die Schule komplett revolutioniert und sie auf zeitgemäße Standards für unser Jahrhundert gebracht. Ich brachte zwei Laptops, zwei Nähmaschinen, Näh- und Laptoptische, Nähutensilien, Nähmaterial für Hygieneartikel und Schulmaterialien mit. Ihre ersten 3×4 Bulletin Boards, 32 Kinderstühle, 4 Lehrer Bürostühle (sie waren auf Bänken oder auf dem Boden mit den Kindern), erste Drucker, Boombox, Projektor und eine große Leinwand für Präsentationen und Unterricht. Meine Freunde finanzierten für 10 Kinder jeweils ein einjähriges Stipendium.

Und schließlich konnte ich es nicht ertragen, die abgeschabten Schuhe der Kinder zu sehen, wo bei vielen sogar schon die Zehen herausschauten. Ich habe mit dem Schulleiter ausgehandelt, dass ich für die ganze Schule kurzerhand neue Schuhe kaufte (sie bekommen sie normalerweise einmal im Jahr im Juli), so kam ein Schuhmacher  nahm am Fuß jeden Kindes Mass und lieferte die Schuhe am nächsten Tag aus. Sie hatten fast nichts, jetzt haben sie alles – einschließlich neuer Schuhe!

Und ich habe ihre Website aktualisiert und helfe den Schulen bei der Veröffentlichung von Social Media. Sie sagten mir, dass niemand wirklich Zeit hat, es zu tun, aber ich machte für sie den Anfang.

Claire Herbert

Möchten Sie mehr über Freiwilligenarbeit oder Fundraising in Indien erfahren?

Besuchen Sie unsere Seite mit den Freiwilligenprogrammen in Indien und insbesondere dem Women Empowerment-Projekt.

Lesen Sie mehr Erfahrungsberichte über Freiwilligenarbeit in Jaipur:

Women's Empowerment Project India

Ich empfehle Iko Porans Women’s Empowerment-Projekt in Indien sehr!

Ich empfehle Iko Porans Women’s Empowerment-Projekt in Indien sehr! Jedes Etappe des Programms war perfekt organisiert von der ersten Email ...
Weiterlesen
Women Empowerment in Jaipur

Women Empowerment in Indien – Interview mit Odette Crisp

Odette Crisp, aus Australien, reiste nach Indien und arbeitete als Freiwillige für Frauenförderung – Women Empowerment in Indien mit IKPVA ...
Weiterlesen
Claire - Women Empowerment in Jaipur, Indien

Women Empowerment in Jaipur: Interview mit Claire

Claire kam mit Iko Poran nach Jaipur, um mit einem Women-Empowerment-Projekt zu arbeiten. Sie fühlte, dass sie den Frauen, von ...
Weiterlesen

Über den Autor

Affordable Volunteer Abroad administrator

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: