BrasilienLateinamerikaOhne KategorieSport

Freiwilligenarbeit als Familie in Brasilien: Rebecca Wolman und ihre beiden Töchter in Rio!

Family Volunteering in Brazil

Rebecca Wolman und ihre beiden Töchter Mica und Shaya engagieren sich ehrenamtlich in der Freiwilligenarbeit als Familie in Brasilien. Die Mutter Rebecca und ihre beiden Töchter konzentrieren ihre Freiwilligenarbeit auf Kinderentwicklung und Sportentwicklung (Fußball und Capoeira) in Rio de Janeiro.

Felipe, der dieses Programm mit Leib und Seele leitet, ist unglaublich und inspirierend. Von dem Moment an, als wir uns zum ersten Mal nach Freiwilligen erkundigten, bis zu unserer Abreise, beantwortete er alle unsere Fragen, kümmerte sich um alle unsere Bedürfnisse und war absolut da, um uns die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Es gibt nicht viele Möglichkeiten für eine einwöchige Freiwilligenarbeit, aber er konnte ein Programm zusammenstellen, das perfekt zu uns passte (vom Fußball bis zum Capoiera im Sportprogramm bis zur Kinderbetreuung und Unterstützung durch die Gemeinde) und dafür sorgte, dass wir das bekamen, was wir wollten von jedem Tag. Wir machen uns keine Illusionen darüber, die Welt verändert zu haben, aber er hat es uns und denen, mit denen wir zusammengearbeitet haben, ermöglicht, bedeutungsvolle und nützliche Begegnungen zu führen, die uns sicherlich noch lange nach unserer Reise begleiten werden.
Und es war auch gut zu wissen, dass die Gebühren direkt an diejenigen vor Ort gehen, nicht an eine große internationale Organisation.

Was raten Sie zukünftigen Reisenden zu diesem Programm?

Als Familie suchten wir kein Szeneviertel, um dort zu wohnen, und freuten uns daher sehr über das lokale B & B. Ich empfehle, jedes Detail Ihrer Bedürfnisse und Erwartungen vorab mit Felipe zu besprechen, um sicherzustellen, dass es das richtige Freiwilligenprogramm für Sie ist, und Felipe wird alles tun, um dies sicherzustellen. – Rebecca

Brasilien ist der perfekte Ort für Familien, um neue Lebenserfahrungen zu sammeln und wertvolle Freiwilligenarbeit zu leisten. Die Brasilianer sind so herzlich und fröhlich, dass wir uns freuen, Ihre Familie in Brasilien begrüßen zu dürfen! – Rebecca

Rebecca Sports Santa Teresa

Brasilien ist der perfekte Ort für Familien, um neue Erfahrungen im Leben zu sammeln und wertvolle Freiwilligenarbeit zu leisten. Die Brasilianer sind so herzlich und fröhlich, dass wir uns freuen, auch Ihre Familie begrüßen zu dürfen!

Freiwilliger Sportlehrer in Rio: Capoeira und Fußball

Rebeccas Töchter engagieren sich im Sport in Rio, speziell in einer Gruppe, die Capoeira trainiert.

Gehen Sie als ehrenamtlicher Sportlehrer nach Rio und trainieren Sie Jungen und Mädchen in der Schule, indem Sie Fußball spielen! Es gibt viele beliebte Sportarten in Brasilien, Sie können Fußball, Futsal, Capoeira, Surfen und mehr unterrichten.

Wir glauben, dass jedes Kind die Chance verdient, Sport als Hobby und soziale Aktivität zu erleben, die es genießen und motivieren kann. Aktiv zu sein stärkt die Endorphine und steigert die tägliche Konzentration, wodurch sich der kognitive Verstand und die mentale Stabilität verbessern.

Freiwillige Erzieherin in einem Kindergarten in Rio

Kommen Sie als Freiwillige Erzieherin für die Kinderbetreuung nach Rio de Janeiro, wo Sie mit der Entwicklung von Kindern arbeiten können. Sie können sich auch dafür entscheiden, die Kinder in einer Kindertagesstätte in einer der Rio-Favelas zu betreuen. Mit Ihrer Liebe und Hingabe helfen Sie uns, unsere Kinder zu retten.

Dies ist zweifellos der günstigste Weg, um die Lebensqualität der in Brasilien lebenden Kinder zu verbessern. Die Kinder werden Ihre Liebe und Ihr Engagement zu schätzen wissen, da in einem Land mit einer der ausgeprägtesten Kluft zwischen Arm und Reich nicht alle Kinder die gleichen Chancen haben.

Freiwilligenarbeit als Familie in Brasilien

Melde dich jetzt für eine Freiwilligenarbeit in Brasilien an. Das beste Reiseerlebnis Ihres Lebens wartet auf Sie!

Wir sind bestrebt, die Freiwilligentätigkeit im Ausland zugänglicher zu machen, damit mehr Menschen bei der Erledigung wirklich wichtiger Aufgaben helfen können.

Weitere Freiwilligenerfahrungen in Rio de Janeiro

Lorenz Reforestation Volunteer at the Tijuca Rain Forest in Rio

Lorenz genießt seine Zeit als Wiederaufforstungshelfer in Rio und unterrichtet Englisch

Lorenz hatte eine wundervolle Zeit in Rio de Janeiro mit dem freiwilligen Wiederaufforstungsprojekt im Regenwald von Tijuca und dem Unterrichten ...
Weiterlesen
Rio Lacraide pflanzt Bäume im Regenwald von Rio

Rio Lacraide aus Großbritannien pflanzt Bäume im Tijuca Rain Forest

Rio Lacraide kam den ganzen Weg aus Großbritannien, um Bäume im Tijuca Regenwald zu pflanzen. Dabei hat er auch um ...
Weiterlesen
Marzena Chojnacka has a big heart for the children

Marzena aus Polen hat ein Herz für Kinder in Rio de Janeiro

Marzena Chojnacka hat ein Herz für Kinder, denn sie kam direkt aus Polen, um Projekte für Kinderbetreuung und Kinderentwicklung in ...
Weiterlesen
Caius Lee UK teaching piano and singing

Caius Lee aus Großbritannien unterrichtet Klavier und Gesang in Rio de Janeiro

Freiwilliger Caius Lee aus Großbritannien unterrichtet Klavier und Gesang in der Gemeinde Dona Marta in Rio de Janeiro. Er sagt: ...
Weiterlesen
Teaching English in Rio de Janeiro

Schönes Erlebnis als freiwilliger Englischlehrer in Rio de Janeiro

Sam Gunning genoss seine Zeit als freiwillger Englischlehrer in Rio de Janeiro, wo er aufgeschlossene Schüler hatte und Freundschaften knüpfen ...
Weiterlesen
Jemy Chen and Chih-Yun Rain Forest

Rettung des Regenwaldes in Rio: Jemy Chen und Chih-Yun aus Taiwan

Jemy Chen und Chih-Yun, direkt aus Taiwan, arbeiten freiwillig an der Rettung des Regenwäldesin Rio mit. Vielen Dank👏👏👏🙏🙏🙏 Jemy Chen ...
Weiterlesen

Leave a Reply