Category Archive Englischunterricht

ByAffordable Volunteer Abroad

Joey aus den USA unterrichtete Kinder in Indien und hob die Stimmung

Joseph Guzman entschied sich dafür als Volunteer Kinder in Indien zu unterrichten. Mit seiner Freude und Hingabe gelang es ihm, die Schüler in der Gemeinschaftsschule in Jaipur wirklich zu begeisertn. Wir möchten Joey danken, dass er den langen Weg aus den USA zurückgelegt hat und sich so engagiert hat. Tolle Arbeit!

Joseph Guzman mit seinen Schülern

Erfahren Sie mehr über das Unterrichten von Kindern in Indien als Volunteers

Sie unterrichten Englisch an der CSR (Gemeinschaftsschule) in Jaipur, im südlichen Teil der Stadt. Da die Schule Kinder aus einem wirtschaftlich schwachen und marginalisierten Bereich versorgt, ist hochwertiger Englischunterricht mit allen anderen erforderlichen Annehmlichkeiten ein großer Fortschritt für die jungen Schüler. Unsere Partner im Land haben die Schule mit allen Möbeln, Infrastruktur und Unterrichtsmaterialien wie Tafeln etc. unterstützt. Es gibt etwa 54 Studenten, die in den Klassen 1 bis 5 studieren. Als Freiwilliger werden Sie den Schülern die notwendigen Dinge beibringen, die ihnen helfen, ihre zwischenmenschlichen Fähigkeiten zu entwickeln. Sie werden auch den lokalen Mitarbeitern im täglichen Betrieb der Schule helfen. Die oberste Priorität des Projekts ist die Entwicklung der Gesamtpersönlichkeit der Schüler durch die Förderung von außerschulischen Aktivitäten, Kunst und Handwerk, Gruppendiskussionen, Lehre und Kommunikation.

Willst du ein Freiwilliger in Indien sein?

Besuchen Sie unsere Seite mit den Projekten für Freiwilligenarbeit in Indien.

Read More
ByAffordable Volunteer Abroad

Unterrichten Sie Englisch in Thailand

Unterrichten Sie Englisch in Thailand, bei Surin in einer ländlichen siamesischen Schule. Mit der Unterstützung eines zweisprachigen Koordinators planen und unterrichten Sie Englischunterricht für Kinder im Alter von 5 bis 16 Jahren, wobei Sie die meiste Zeit damit verbringen, in Grundschulen mit Schülern zwischen 5 und 12 Jahren zu arbeiten.

Englisch ist ein wichtiges Thema an thailändischen Schulen

Teaching English in Thailand, Surin

Englisch unterrichten in Surin

Als Teil des Lehrplans ist Englisch ein wichtiges Fach in thailändischen Schulen und kann den Zugang zu einer breiten Palette weiterer Möglichkeiten ermöglichen. Studenten, die mit ihren Englischkenntnissen gut vorankommen, haben es später leichter, wenn sie eine höhere Ausbildung oder eine Anstellung suchen.

Muttersprachler, die Englisch in Thailand unterrichten

In den letzten Jahren hat sich der Schwerpunkt in Bezug auf das Unterrichten von Englisch innerhalb des Thai Schulsystems verändert, weg von einem oft nicht realisierbaren Fokus auf fortgeschrittene Grammatik hin zur Integration von englischen Muttersprachlern in Klassen und dem Schwerpunkt auf Kommunikation.

Freiwillige unterrichten Englisch als Muttersprachler in ländlichen Schulen

Viele ländliche Schulen verfügen nicht über ausreichende finanzielle Mittel, um einen Vollzeit-Englisch-Muttersprachler zu beschäftigen. Dort werden Sie als Freiwillige die Lücke füllen und den Kindern die Möglichkeit geben, von einem Muttersprachler zu lernen. Das Ziel Ihres Aufenthaltes wird sein, die Kommunikationsfähigkeiten der Kinder zu verbessern und den Sprachunterricht unterhaltsam zu gestalten.

Es wird von Ihnen erwartet, dass Sie Ihre eigenen Unterrichtsstunden zu einer Reihe von Themen planen. Sie erhalten ausreichend Vorbereitungszeit und haben Rat und Unterrichtsmaterial, um Ihnen zu helfen. Im Austausch für diese erstaunliche Arbeit haben Sie die Gelegenheit, etwas über die ländliche thailändische Kultur zu lernen und eine faszinierende und einzigartige Seite dieses faszinierenden Landes zu erleben.

Budget für Mahlzeiten und Ausflüge vor Ort

Bitte planen Sie US $ 10-15 pro Tag für einfache Mahlzeiten in Surin und zusätzlich etwas mehr für Ausgehen und Ausflüge.

Ankunftsflughafen: Internationaler Flughafen Bangkok, Suvarnabhumi – BKK.

Viele Freiwillige geniessen ihren Aufenthalt so sehr, dass sie ihn weit über die ursprünglichen Pläne hinaus zu verlängern

Der fröhliche Lebensstil, die reiche Kultur und die natürliche Schönheit inspirieren viele Besucher, ihren Aufenthalt weit über die ursprünglichen Pläne hinaus zu verlängern – denken Sie daran, wenn Sie als Freiwilliger nach Thailand reisen!

Read More

ByAffordable Volunteer Abroad

San Juan: Gabriela aus Brasilien feiert mit ihren Schülern in Iquitos, Peru

Mit ihren Schülern hat Gabriela Lopes aus Brasilien San Juan in Iquitos in Peru gefeiert. San Juan ist ein großartiges Festival in Iquitos, und die Erfahrung als ehrenamtliche Lehrerin im peruanischen Amazonasgebiet war großartig!

Lehrprogramm in Iquitos, Peru

In einem kleinen Dorf im peruanischen Amazonasgebiet als Volunteer zu arbeiten, ist eine gute Gelegenheit, mit Einheimischen in Kontakt zu kommen. Während die Schüler wirklich motiviert sind, Englisch von einem Muttersprachler zu lernen, tauchen Sie in eine andere und faszinierende Kultur des peruanischen Amazonas ein. Sie können sogar an kulturellen Veranstaltungen teilnehmen, wie dem Festival von San Juan. Die kleine Gemeinde liegt nur 20 Minuten mit dem Boot von Iquitos entfernt, mitten im peruanischen Amazonasgebiet.

Tauchen Sie ein in eine andere Kultur: Das Fest von San Juan im peruanischen Amazonasgebiet

Gabriela Festa San Juan Iquitos

Gabriela Festa San Juan Iquitos

Wir glauben, dass sowohl die Einheimischen als auch die Freiwilligen wirklich von dem Lehrprogramm profitieren werden! Sie können sich mit Menschen aus einem anderen kulturellen Umfeld anfreunden und ihnen eine einzigartige Erfahrung bieten, indem Sie von einem Ausländer lernen.

Nicht zuletzt ist die Natur im peruanischen Amazonasgebiet absolut faszinierend! Unser Lehrprojekt wird langfristig sein, mit neuen Freiwilligen, die sich als Lehrer anschließen. Und alle von ihnen genossen die außergewöhnliche Erfahrung sehr!

Wie man ein Lehrassistent in Iquitos wird

Wenn Sie den gleichen Enthusiasmus für die Entwicklung des wunderbaren Ortes verspüren, besuchen Sie unsere Seite mit allen Informationen über Freiwilligenarbeit in Peru und machen Sie mit Ihrer Bewerbung weiter. Herzlich willkommen!

Read More

ByAffordable Volunteer Abroad

Einmaliges Erlebnis: English unterrichten in Rio de Janeiro

Haben Sie Lust auf ein einmaliges Erlebnis in Brasilien, wo Sie als Volunteer Englisch unterrichten können in Rio de Janeiro? Rio de Janeiro ist immer noch eines der charmantesten Reiseziele für Freiwillige. Da die Leute sehr herzlich und eifrig sind, Englisch von einem Muttersprachler zu lernen, werden Sie eine einzigartige Erfahrung haben! Während Sie junge Kinder aus der Favela unterrichten, können Sie in Ihrer Freizeit diese faszinierende Stadt erkunden. Da unsere Freiwilligenorganisation in Rio de Janeiro ansässig ist, finden Sie bei uns die Freiwilligenprogramme mit der besten Kosten-Nutzen-Gleichung!

Lesen Sie über Alejandros einmaliges Erlebnis in Rio de Janeiro, wie er Kindern aus einer Favela Englisch beibrachte:

Ich hatte die Möglichkeit an einem Freiwilligenprogramm mit Iko Poran in Rio de Janeiro, Brasilien teilzunehmen.
Ich war ein Englischlehrer für Kinder in einer Gemeinschaft. Ich hatte eine hervorragende Gelegenheit, etwas über Sprachen, Menschen und neue Kulturen zu lernen, und auch, um Menschen zu helfen und eine bessere Zukunft aufzubauen. Die Programme, die die Organisation hat, sind sehr lustig und du fühlst wirklich, dass du hilfst.
Die Unterstützung, die die Mitglieder Ihnen geben, ist großartig und ich möchte Felipe gratulieren, der Ihnen wirklich das Gefühl gibt, zu Hause zu sein und sich mit ganzem Herzen dafür einsetzt, die Gegenwart und Zukunft von Gemeinschaften auf der ganzen Welt zu verändern.
Dies war eine erstaunliche Erfahrung und ich empfehle es jedem, der das Gefühl hat zu helfen und zu lernen. – Alejandro

Wie Sie als Volunteer Englisch unterrichten können in Rio de Janeiro

Hier finden Sie unsere vollständigen Informationen über Freiwilligenarbeit in Rio de Janeiro und wie Sie sich anmelden können. Wenn Sie mehr über das Praktika als Englischlehrer in vielen Ländern erfahren möchten, finden Sie hier unsere Lehr-Volunteer-Programme.

Sie können auch gerne mehr Erfahrungen von Freiwilligen in Rio de Janeiro lesen:

Morrinho Projekt Martina aus Uruguay

Morrinho Projekt: Martina leistete 3 Wochen Freiwilligenarbeit in Rio

Im Januar vergangenes Jahr habe ich habe 3 Wochen in Rio verbracht, um über Iko Poran für das Projekt Morrinho ...
Read More
Sabrina Ho Luca Klein retten den Regenwald in Rio

Den städtischen Regenwald in Rio retten: Ökologische Freiwilligenarbeit

Die Rettung des städtischen Regenwaldes in Rio de Janeiro ist eines der wichtigsten ökologischen Freiwilligenprojekte in Rio de Janeiro. Freiwillige ...
Read More
Great Time in Rio

Medizinisches Praktikum in Rio de Janeiro: Ich hatte eine tolle Zeit in Rio

Ich hatte eine großartige Zeit in Rio, hatte die Gelegenheit, etwas über die Kultur zu lernen und Beziehungen zu den ...
Read More
ByAffordable Volunteer Abroad

Englisch Unterrichten in Äthiopien: Volunteering an einer Schule in Addis Abeba

Haben Sie beim Englisch Unterrichten in Äthiopien ein einmaliges Erlebnis mit den Jugendlichen an einer Schule in Addis Abeba! In der Herberge, die Jungen und Mädchen von 12 bis 18 Jahren beherbergt, werden Sie vielversprechende Schüler unterrichten. Sie werden sehr dankbar sein für die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten zu entwickeln. Oft kommen die Studenten aus armen Vierteln und schätzen daher die Möglichkeit, neue Dinge zu lernen und persönlich zu wachsen.

Das Projekt findet in den Hostels in Addis Abeba statt, in Sumit, einer ruhigen und sicheren Gegend, 20 Minuten Fahrt vom Flughafen und 5 Minuten vom Bahnhof, öffentlichen Verkehrsmitteln und Cafés entfernt.

Das Jugendheim beherbergen derzeit 50 Schüler (22 Jungen und 28 Mädchen) im Alter von 12 bis 18 Jahren. Dieses Projekt bietet exzellenten Unterricht für schwer benachteiligte, aber akademisch sehr vielversprechende Schüler in Äthiopien, die ihnen Fähigkeiten vermitteln, die es ihnen ermöglichen, die Zukunft Äthiopiens zu verändern. Als Freiwilliger werden Sie den Schülern die notwendigen Dinge beibringen, die ihnen helfen, ihre zwischenmenschlichen Fähigkeiten zu entwickeln. Die oberste Anforderung des Projekts ist die Entwicklung der Gesamtpersönlichkeit der Schüler durch die Förderung von außerschulischen Aktivitäten, Kunst und Handwerk, Gruppendiskussionen, Lehre und Kommunikation.

In Ihrem Arbeitszeitplan als freiwilliger Lehrer:

Englisch unterrichten (Zeitformen, Grammatik, Sprechen, Aussprache usw.)
Mathematik unterrichten (nach dem Standard der Studenten, klassenweiser Lehrplan)
Englisch Lab & Math Lab & Illustrative Aktivitäten des Lehrens
Den Schülern helfen, den Lehrplan zu vervollständigen
Den Schülern helfen, ihre Hausaufgaben zu erledigen
Problemlösungssitzungen mit Studenten
Jedem Schüler helfen, der Probleme hat
Gruppendiskussionen mit den Schülern und Lehrern
Unterrichten der Schüler über gefährliche Auswirkungen von Tabakkauen, Rauchen, Intoxikationen usw.

Englisch unterrichten in Äthiopien – Zeitplan

Tag 1 – Ankunft

Ihr Treffpunkt und Abholpunkt ist der internationale Flughafen Addis Abeba Bole.
Sie müssen uns Ihre Ankunftszeit mindestens eine Woche im Voraus mitteilen. Viele internationale Fluggesellschaften fliegen den internationalen Flughafen von Addis Abeba an. Falls Ihr Flug storniert oder geändert wird, wenden Sie sich bitte umgehend an den Länderkoordinator.
Sobald Sie angekommen sind, erwartet Sie ein Vertreter unseres In-Country-Teams am Treffpunkt im Ankunftsbereich des internationalen Flughafens von Addis Abeba (ADD) mit einem Lächeln und einem Schild mit Ihrem Namen darauf. Sobald Sie das Team getroffen haben, werden Sie zu Ihrer Unterkunft im Studentenheim gebracht. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung und Sie beginnen sich mit den Herbergen und der Umgebung vertraut zu machen.

Tag 2 – Orientierung

Die Orientierungssitzung findet montags statt und wird vom lokalen Koordinator durchgeführt. Sie werden Ihnen alles erklären, was Sie wissen müssen.
Sie erklären Ihnen ausführlich:

  • Äthiopien, Kultur, Religion, Verhalten und kulturelle Verantwortung
  • Die Freiwilligenorganisation, Ihr Programm und andere Projekte
  • Die Vorschriften zur Änderung Ihrer Pläne (falls erforderlich)
  • Hinzufügen zusätzlicher Programme oder Verlängerung Ihres Aufenthalts
  • Die Grundlagen von Amharisch (äthiopische Sprache)
  • Eventuelle zusätzliche Ausflüge, für die Sie sich anmelden möchten
  • Sicherheitshinweise
  • Orte zu besuchen, Essen und andere Vorschläge, um das Beste aus Ihrer Zeit hier zu machen
  • Der Verhaltenskodex, den Sie unterschreiben müssen.

Ihre Koordinatoren werden die Einzelheiten Ihres Programms sowie den Zeitplan für die kommende Woche erläutern.

Tage 3 – 6 Englisch Unterrichten

Von Montag bis Freitag werden Sie mit Ihrem Koordinator in der Herberge durch alle Gebäude gehen, um die Lebensweise der Schüler zu verstehen. Freiwillige arbeiten normalerweise 4-6 Stunden an einem Tag. Freiwillige Helfer helfen den Studenten des Hostels, Englisch, Mathematik, Naturwissenschaften und Geographie zu unterrichten. Manchmal sind auch Sport und Kunst und Handwerk auf den Initianden der Freiwilligen erforderlich, um die Ausbildung unterhaltsam und lehrreicher zu gestalten. Die Schüler kommen aus einem sehr benachteiligten Umfeld sind weit weg von Genuss und allgemeinen westlichen Vergnügungen, so sollten Freiwillige ihre Gefühle, Liebe und Zuneigung teilen, um sie fühlten sie wollen und liebenswert zu machen. Alle Details werden während der Orientierung bereitgestellt.

Tag 7 – Freier Tag

Für diejenigen, die ihr Programm für die folgenden Wochen fortführen, stehen Samstag und Sonntag zur freien Verfügung. Sie können vor Ort mit anderen Freiwilligen erkunden oder weiter weg auf einem unserer Ausflüge, nehmen Sie sich Zeit, um sich zu entspannen und genießen Sie diese erstaunliche Kultur! Wenn dies Ihre letzte Woche im Programm ist, endet Ihr Programm am Samstag.

Einzigartige Unterrichtserfahrung

Dies ist eine unglaubliche Gelegenheit, echte Lehrerfahrung zu sammeln und neben enthusiastischen jungen Köpfen zu arbeiten und gleichzeitig die Schönheit Äthiopiens zu erleben. Dieses Projekt ist besonders gut für Lehrer geeignet.

Möchten Sie English unterrichten in Äthiopien?

Besuchen Sie unsere Seite mit den Programminformationen zum Volunteering in Äthiopien, und wie man sich bewirbt.

Read More

ByAffordable Volunteer Abroad

Englischlehrer in einem buddhistischen Kloster und mehr Abenteuer

Als Elpidio aus den USA während eines Aufenthaltes in Südamerika erstmals von Iko Poran erfuhr, meldete er sich als Volunteer, um als Englischlehrer in einem buddhistischen Kloster in Kathmandu die jungen, angehenden Mönche zu unterrichten. Aber die tolle Erfahrung mit den jungen Mönchen war nur der Beginn von aufregenden Reiseabenteuern und Erfahrungen mit Volunteering im Ausland!

Ich war im Dezember 2017 in Südamerika, als ich von Iko Poran erfuhr. Zuerst wollte ich mich in meiner Nähe als Volunteer melden, da Iko Poran aus Brasilien stammte. Die Umstände jedoch machten es nötig, dass ich im Februar auf den Philippinen war. Glücklicherweise bot Iko Poran auch Freiwilligenarbeit in Asien an  und nachdem ich über meine Möglichkeiten nachgedacht hatte, entschied ich mich, als Englischlehrer in einem buddhistischen Kloster in Kathmandu zu arbeiten. Ich meldete mich für zwei Wochen an, verlängerte sie dann aber auf drei Wochen – vom 17. März bis zum 9. April 2018. Die Erfahrung war erhebend. Es war das erste Mal, dass ich mit Kindern arbeitete und es gab mir die Zuversicht, dass die Welt immer mehr miteinander verbunden ist. Während ich unterrichtete, traf ich andere die ebenfalls als Volunteers arbeiteten und die mir die Augen für viele weitere Abenteuer öffneten, die mich nach Auroville, Indien und Bangkok, Thailand führten, bevor ich meinen ursprünglichen Plan wieder aufnahm, in die spanischsprachigen Länder einzutauchen. Jetzt bin ich in Sevilla, Spanien und freue mich auf eine nächste Gelegenheit für Volunteering. Ich bin zuversichtlich, dass die Zusammenarbeit mit Iko Poran wieder zu einem weiteren herausragenden Ergebnis führen wird. – Elpidio (63), Vereinigte Staaten

Read More

ByAffordable Volunteer Abroad

Englischunterricht in einem Kloster in Kathmandu: eine unvergessliche Erfahrung!

Es war für mich eine interessante, inspirierende und lehrreiche Erfahrung, den Kindern bzw. den jungen, angehenden Mönchen im Kloster Englisch beizubringen. Ich hoffe nur, meine Schüler haben es genauso erlebt. Die Atmosphäre im Kloster war sehr einladend, friedlich und angenehm und so waren auch die Menschen darin. Manchmal war es eine Herausforderung, die Kinder ausschließlich mit positivem Feedback und Ermunterung bei der Stange zu halten (denn sie sehen und erleben ja schon genug Gewalt in ihrem Leben), aber ich denke, dass ich und andere Volunteers zu einem ausgewogenem Programm gefunden haben, um den Unterricht gleichzeitig unterhaltsam und ansprechend zu gestalten, als auch erzieherisch zu wirken. Es war eine Genugtuung zu sehen, wie viel Fortschritt sie in den drei Wochen, in denen ich sie unterrichten durfte, gemacht haben.

Wie kann dieses Programm verbessert werden?

Indem man sicherstellt, dass, wenn die Volunteers ihr Programm abgeschlossen haben, gut dokumentiert wird,welche Fortschritte die Kinder gemacht haben und auf welchem Niveau sie sich mit ihren Englischkenntnissen befinden. Ich brauchte einige Zeit, um herauszufinden, welche Art von Unterricht am besten dem Niveau der Kinder entsprechen würde. – Lammert Lettinga

Lust auf eine Freiwilligenreise nach Nepal?

Hier finden Sie alle Möglichkeiten für Freiwilligenarbeit in Nepal.

Lesen Sie mehr über Volunteer Erfahrungen in Asien:

Joey unterrichtete Kinder in Jaipur Indien

Joey aus den USA unterrichtete Kinder in Indien und hob die Stimmung

Joseph Guzman entschied sich dafür als Volunteer Kinder in Indien zu unterrichten. Mit seiner Freude und Hingabe gelang es ihm, ...
Weiterlesen
Joseph Guzman Teaching Children in India

Volunteering mit dem Meeresschutz in Kenia

Kenia ist stolz auf sein reiches marines Leben und Sie können sich ehrenamtlich für den Meeresschutz einsetzen. Wenn Sie es ...
Weiterlesen
Voluntour in Thailand

Volunteer Vacations in Thailand mit dem Voluntour Programm

Volunteer mit Elefanten in Surin und genießen Sie Koh Phangan Island mit dem Voluntour Programm! Mit dem Voluntour in Thailand ...
Weiterlesen
ByAffordable Volunteer Abroad

Englisch lehren in Rio de Janeiro – Interview mit Ute Heinzel

Ute Heinzel aus Deutschland geht nach Brasilien, sie will Englisch lehren in Rio de Janeiro. Bei einem Besuch in Belo Horizonte lernt sie das Land ihrer Kindheit mit neuen Augen zu sehen, und entschließt sich spontan, ihrem Leben als Marketingfrau im schicken London für ein Jahr den Rücken zu kehren, um den Ärmsten der Armen in den Favelas etwas zu geben, ihnen Englisch beizubringen. Zu Beginn ist ihr Portugiesisch noch holprig und sie muss sich erst noch daran gewöhnen, im Land ihrer Kindheit als “Gringa” angesehen zu werden.

Jeden Morgen muss sie kurz nach sechs aufstehen, um den Bus noch rechtzeitig zu bekommen, der sich dann durch den morgendlichen Stau in der Avenida Brasil bis zum Elendsviertel Batan quält. Doch schnell lernt Ute die Menschen aus der Favela kennen, schließt Freundschaften, bringt ihre Schüler auf Trab. Auch das Leben in dem Hostel, wo sie als Volunteer untergebracht ist, schätzt sie sehr.

Die gemeinsamen Plauderstunden mit den anderen Freiwilligen, Ausflüge und Grillparties, auf die der Koordenator des Projekts Felipe einlädt, machen sie die einfachen Bedingungen im Dorm des Hostels schnell vergessen. Schließlich lebt man Rio de Janeiro mehr draußen. Am Ende, ganz gegen ihre ursprünlichen Vorsätze, trifft sie auf eine Liebe, beginnt auf gemeinsamen Ausflügen, Rio durch die Augen eines Brasilianers zu sehen.

Was hat dich dazu inspiriert, im Ausland zu arbeiten?

Brasilien war das Land meiner Kindheit, als mein Vater mich mit acht Jahren nach Rio gebracht hatte. Es dauerte 26 Jahre, bis ich wieder nach Brasilien zurückkehrte. Im Jahr 2014 ging ich nach Belo Horizonte, aber meine Ansichten über das Leben änderten sich bei diesem Besuch. Ich hatte in Berlin gelebt und lebe jetzt in London, also war ich an den Anblick von Obdachlosen und Armut gewöhnt, so dachte ich zumindest. Drogensüchtige und Obdachlose in Brasilien zu sehen, liess den Anblick der schlafenden Obdachlosen in London beinahe schon harmlos erscheinen. Da fühlte ich, wie sehr ich in meinem Leben Glück gehabt hatte, und das es Zeit war, meiner alten Heimat etwas zurückzugeben, und da beschloss ich, mich freiwillig zu melden.

Warum haben Sie sich für Iko Poran Association entschieden?

Nachdem ich meine Entscheidung getroffen hatte, freiwillig zu arbeiten, recherchierte ich und war überwältigt von den Möglichkeiten und Organisationen. Ich wollte eigentlich Häuser in der Favela bauen helfen, aber die spezielle Organisation, die das Programm angeboten hat, erlaubte den Freiwilligen, nur für die maximale Zeit von vier Wochen zu bleiben. Es war mir klar, dass ich bei meinem Arbeitgeber um ein Jahr unbezahlten Urlaub, also  Sabbatjahr, bitten würde,  und dass ich mindestens drei Monate bleiben möchte, und so suchte ich etwas anderes. Mir fiel ein, dass die Leute bei meiner Arbeit mir immerzu sagten, dass ich sie so gut trainierte, da dachte ich “Warum nicht Englisch unterrichten?”

Was gefiel dir am besten an Rio de Janeiro?

Teaching English in Rio Ute Heinzel

Beim Klettern auf dem Felsen von “Dois Irmãos” in Ipanema

Rio de Janeiro ist eine wunderschöne Stadt, einer der schönsten Orte der Welt. Trotz der Tatsache, dass mehr als sechs Millionen Menschen dort leben, ergibt es sich ganz natürlich, dass du immer wieder die gleichen Leute triffst: an der Bushaltestelle, in den vielen Botecos (Kneipen), und am Strand. Ich liebte die Vielfalt in der Stadt und wie gross das Spektrum war. Ich hatte nie wirklich Angst und fühlte mich in der Zeit ziemlich sicher. Denke einfach daran, dich immer so einfach wie möglich zu kleiden, um unnötige Aufmerksamkeit zu vermeiden. Ich werde wohl immer als Gringa (Ausländerin) angesehen werden, denn meine Haut wird in der Sonne nie dunkel genug und natürlich ist auch mein Portugiesisch noch zu holprig, aber ich habe erlebt, dass wenn du den Eindruck vermittelst, alles unter Kontrolle zu haben,  die Leute cool mit dir sind und dich in Ruhe lassen.

Was hat das Projekt für dich so einzigartig gemacht?

Das Programm an sich ist sicherlich nicht einzigartig, denn das Unterrichten von Englisch für benachteiligte Menschen in Favelas ist etwas, das jede Organisation anbietet. Was es für mich einzigartig machte, war, dass Felipe, der Manager von Iko Poran, sich immer um alles kümmerte:  Von der Abholen der freiwilligen Helfer vom Flughafen, wie er sie zu ihren Einsatzplätzen fuhr, er ging sogar aus mit uns auf ein paar gemeinsame Drinks und organisierte spontane Grillparties, er war immer bereit, sich mit uns zu treffen und Erfahrungen auszutauschen. Seine Lebenserfahrung hatte einen Riesenvorteil, ich sah, wie souverän er mit den Dingen umging und ich fühlte mich während meines dreimonatigen Aufenthalts in Rio in wirklich guten Händen.

Read More

ByAffordable Volunteer Abroad

Englischstunden im Amazonasgebiet in Iquitos, Peru – Marco Fiorito

Während des letzten Septembers meldete ich mich für zwei Wochen als Lehrassistent in Padre Cocha, einer kleinen Gemeinde, die 20 Minuten mit dem Boot von Iquitos entfernt in der zentralen Region des peruanischen Amazonasgebietes liegt.

Das Projekt bestand aus einem zweiwöchigen Englischkurs für Ortsansässige jeden Alters und zielte darauf ab, ihre tägliche Kommunikation mit Ausländern zu verbessern, um den Tourismus in der Gemeinde zu fördern.

Marco teaching English in the Peruvian Amazon Region

Marco unterrichtete Englisch um peruanischen Amazonasgebiet

Während dieser Zeit wurden ich von Jorge und Jenny, den Organisatoren dieses Projekts, in ihrem B & B beherbergt, die mich von Anfang an willkommen hiessen und mir jede erdenkliche Unterstützung gaben, die ich brauchte, um mich in der Gegend zu zurechtzufinden.

Marco with his English Students

Marco mit seinen Schülern

Der Unterricht war eine unglaublich lohnende Erfahrung für mich, brachte mich in direkten Kontakt mit den Menschen vor Ort, die wirklich die Zeit und Mühe schätzten, die ich hineingesteckt habe und die wirklich an die Vorteile des Programms geglaubt haben.

Meiner Erfahrung nach waren zwei Wochen genug Zeit, um mein eigenes Alltagsleben hinter mir zu lassen und in diese neue Realität einzutauchen, neue Leute kennenzulernen und die Unterschiede und Gemeinsamkeiten von meinem kulturellen Hintergrund einzuschätzen, Freundschaften zu schließen, den Dschungel zu genießen und hoffentlich, mache einen Unterschied für diese Gemeinschaft. Dieser erste Kurs hat in der Tat die Grundlage für ein längerfristiges Projekt geschaffen, das mit neuen Freiwilligen und mit derselben Begeisterung fortgesetzt wird, um die Entwicklung dieses wunderbaren Ortes zu unterstützen.

The pier in Padre Cocha close to Iquitos

The pier in Padre Cocha close to Iquitos

Insgesamt könnte ich mit diesem erschwinglichen und lohnenden Abenteuer nicht zufriedener sein, zumal ich nie zuvor ernsthaft daran gedacht hätte, freiwillig zu arbeiten und diese Art von Erfahrung jedem empfehlen würde. – Marco Fiorito, King’s University, London, UK

Read More

ByAffordable Volunteer Abroad

Women Empowerment in Indien – Interview mit Odette Crisp

Odette Crisp, aus Australien, reiste nach Indien und arbeitete als Freiwillige für Frauenförderung – Women Empowerment in Indien mit IKPVA. Ursprünglich wollte Odette nur einen Yogakurs in Indien machen, aber dann entschied sie sich dafür, sich sozial für die Frauen in Jaipur zu engagieren. Statt einem normalen Touristentrip sollte es also auf eine Abenteuerreise gehen, die sie auch tiefer in das Land einführen würde. Vor ihrer Abreise rasierte sie sich die Haare ab, um Geld für die Frauen und die Kinder zu sammeln, die von ihrer Aktion profitieren sollten. Als sie in Indien ankam und die Frauen traf, fand sie ziemlich bald heraus, dass sich die Frauen dort am meisten wünschten, Englisch zu lernen. Odette verliebte sich in Indien und hatte ein einmaliges Erlebnis mit den Frauen in Jaipur.

Interview mit Odette Crisp

Warum hast du dich entschieden nach Jaipur, Indien zu kommen?

Odette Crisp: Ursprünglich wollte ich nach Indien kommen, um einen Yoga-Kurs zu machen, aber dann entschied ich mich, dass wenn ich schon zu einer von Australien so verschiedenen Kultur reisen würde, nicht einfach als typische Touristin aus dem Westen ankommen wollte. Nein, ich wollte mich mit etwas  beschäftigen, das ich zuvor nie wirklich gemacht hatte, etwas Sinnvolles mit meinem Leben anfangen. Den Leuten dort helfen, Teil ihrer Gemeinschaft zu werden, Erfahrungen sammeln mit etwas, was ich noch nie zuvor gemacht hatte, das war mir wichtig.

Odi, du bist schon zwei Wochen hier. Wie würdest du deine Erfahrung hier in Indien beschreiben?

Odi: Zuerst war es ein Kulturschock (lacht), denn ich war nicht wirklich gut vorbereitet auf die Dinge, ich fühlte mich wie ein Neugeborenes, das sich erstmal zurechtfinden muss. Aber dann wurde daraus eine so wertvolle Erfahrung, die mein ganzes Leben veränderte.

Welches Projekt von Iko Poran hast du ausgesucht?

Ich entschied mich für das Empowerment-Projekt für Frauen.

Wie war es?

Einfach super. Die Frauen und Mädchen unterstützten mich bei allem, waren aufmerksam, liebevoll und nett …

Hier sind einige der Frauen … Was hast du ihnen beigebracht?

Zuerst wollte ich ihnen Kunst beibringen, aber sehr schnell fand ich heraus, dass sie einfach darauf brannten, Englisch zu lernen. Ja, so ist das.

Kannst du mir sagen, auf welchem Englischniveau deine Schülerinnen waren, und was du über den Hintergrund der Frauen herausgefunden hast?

Odi: Also, ich denke, das Wichtigste ist, sich zu engagieren und herauszufinden, auf welchen unterschiedlichen Niveaus die Frauen sich befinden, bevor man anfängt, einfach den Unterricht abzuhalten – es gibt einige Frauen, die Analphabeten sind – so musste ich mich dem unterschiedlichen Stand der Kenntnisse und den individuellen Bedürfnissen der Frauen anpassen.

Kannst du für mich deine Erfahrungen in Indien mit drei Begriffen zusammenfassen?

Chaotisch, voller Überraschungen und wunderschön.

– Odette Crisp

Möchtest du dich auch für Women Empowerment – Frauenförderung in Jaipur einsetzen?

Besuchen Sie unsere Seite mit den vollständigen Informationen über Freiwilligenarbeit in Jaipur, Indien und, wenn Sie möchten, können Sie gleich Ihre Anmeldung ausfüllen.

Lesen Sie auch Claire Herberts Bericht, die sich ebenfalls in der Frauenförderung engagiert hatte, und ihnen sogar Näharbeiten beibrachte:

Volunteer in Uganda to help empower our women and girls Women in Africa, Uganda inclusive, are an economically disadvantaged group and rural women in particular are more economically disadvantaged. The lack of economic Volunteers doing crafts in the women empowerment program in Uganda power of the rural communities, especially among women, is a major obstacle to long-term development. Iko Poran Uganda works with local communities to promote gender equality, help women overcome difficult circumstances, and empower them to reach their full potential, through five key programs: Education (literacy) — rights and life skills; Saving and micro-credit through cooperative groups; Income generative skills training — agricultural and non-agricultural products; Women’s health and maternity education; Teaching English language for young women. Please note: volunteers do not need to be qualified or experienced to participate on these projects, however volunteers with special expertise are highly preferred.

Frauen Empowerment in Uganda für Frauen und Mädchen

Arbeiten Sie als Volunteer mit Frauen Empowerment in Uganda zur Stärkung von Frauen und Mädchen in dem afrikanischen Land. Das ...
Read More
Karen's Volunteer trip to India

Karens Volunteer Trip nach Indien: Frauen Empowerment und Arbeit in der Schule

Als Karen aus Norwegen vor sechs Monaten ihre freiwillige Reise nach Indien plante, wollte sie mit ihrem älteren Sohn zusammen ...
Read More
Women Empowerment in Ethiopia

Frauen Empowerment in Äthiopien: Freiwilligenarbeit mit den Studentinnen im Hostel

Wenn Sie für Frauenrechte eintreten wollen, engagieren Sie sich mit Iko Poran in Äthiopien für die Stärkung der Frauen in ...
Read More

 

 

%d bloggers like this: