Freiwilligenprojekte in Indien Jaipur – Erschwingliche Volunteering Projekte mit IKPVA

Machen Sie eine Reise als Volunteer nach Jaipur

Lernen Sie unsere Freiwilligenprojekte in Indien kennen! Gehen Sie mit IKPVA auf eine faszinierende, aber sehr erschwingliche Freiwilligenreise in die historische Stadt Jaipur. Einige der faszinierendsten Projekte für Freiwilligenarbeit warten auf Sie!

Eine Woche kultureller Aktivitäten inbegriffen

Beginnen Sie Ihre Freiwilligenprojekte in Indien mit einer Woche kultureller Aktivitäten. Bei dem kostenlosen Kulturprogramm können Sie sogar etwas Hindi lernen und die Stadt Jaipur und Umgebung auf den kostenlosen Ausflügen kennenlernen. Vielleicht wirkt es im ersten Moment wie eine Art Kulturschock auf Sie, wenn Sie aus dem Flugzeut steigen und das bunte, chaotische Treiben zum ersten Mal sehen.

Aber bei der Einführung mit Yoga-Stunden, einem Tanzworkshop, und einem Workshop zum  Mandalas zeichnet, wirst du dich bald wie zu Hause fühlen und großartige und unglaublich nette Menschen kennenlernen. Sie werden sogar lernen, Chapati zu backen und den Körper mit Heena Tattoos zu bemalen. Aber keine Sorge, die Tatoos sind nur aufgemalt!

So nahm Odette Crisp aus Australien am Kochworkshop teil, lernte indische Tänze und machte sogar Chapati für einen Elefanten. Finden Sie unten einige der Bilder und sehen Sie, wie warm sie in Indien begrüßt wurde;

Freiwilligenprojekte in Indien zur Frauenförderung

Odette Crisp aus Australien und Claire aus Großbritannien haben sich freiwillig zum Women Empowerment von Frauen gemeldet und Frauen aus einer armen Gegend in die öffentliche Schule gebracht. Die Frauen haben kaum jemals ihren Haushalt verlassen und hatten vorher fast nie eine Chance auf Bildung oder auf eine Sprache. Odi brachte einigen Frauen, die noch Analphabeten waren, Englisch bei, und als Claire Nähmaschinen mitbrachte und die Frauen zum Nähen anleitete, konnten die damit gar nicht mehr aufhören, Sachen zu nähen, so begeistert waren sie. Einige weitere Möglichkeiten zu helfen sind die Pflege verlassener Tiere, das Lehrprojekt für behinderte Kinder, Sportentwicklung, ein Bauprojekt, medizinische Praktika und mehr.

Freiwilligenprojekte in Jaipur

Bei Ihrem Aufenthalt in Indien, werden Sie während Ihrer Arbeit in den Freiwilligenprojekten auch die historische Stadt Jaipur erleben. Diese faszinierende Hauptstadt des Bundesstaates Rajasthan ist eine der am besten geplanten Städte ihrer Zeit. Jaipur wurde im Jahr 1927 vom damaligen Maharadscha, Sawai Jai Singh, gegründet.

Die anmutige Architektur der Stadt, die mit den Rosa Farbtönen und filigranen Ornamenten an den Fassaden bezaubert, hat Jaipur den Titel "The Pink City" eingebracht. Jaipur ist vor allem für seine Musiker, Handwerker und Künstler bekannt. Viele Touristen fühlen sich heutzutage von den Bazaren mit dem  feinen Schmuck, den vielfältigen Textilien angezogen. Und natürlich begeistert auch das reiche Angebot an indischer Küche. Es gibt unzählige Sagen und Geschichten von Kultur, Traditionen, Praktiken und Werten. Dieses vielfältige Land mit reichem kulturellem Erbe ist ein königliches Vergnügen für Touristen auf der ganzen Welt.

Einige der am meisten besuchten Touristenziele sind

  • Hawa Mahal, der Palast der Winde
  • Amber Fort, die früheste Hauptstadt des ehemaligen Staates Jaipur
  • Jantar Mantar, das größte Observatorium
  • Stadtpalast, die Residenz des ehemaligen Maharaja von Jaipur
  • Nahargarh Fort, der Jagdsitz der ehemaligen Maharajas
  • Jaigarh Fort, das Artilleriehaus der Rajput Herrscher

Abgesehen von faszinierenden Orten wird Jaipur von Menschen zum Shopping besucht. Die bekanntesten Handarbeiten, Silber- und Goldschmuck, Edelsteine und Halbedelsteine, Perlen und Schmuck, blaue Keramikprodukte, Teppiche und Textilien sind die beliebtesten ethnischen Gegenstände von Besuchern. Jaipur liegt in der Nähe von Delhi, der Hauptstadt des Landes, und ist durch Luft, Schiene und Straße gut mit anderen Teilen des Landes verbunden. Jaipur ist eine der am schnellsten wachsenden Städte in Indien mit produktiven Investitionsmöglichkeiten wie Mahindra World City, World Trade Park, etc.

Volunteering in Indien - Projekte und Erfahrungsberichte aus erster Hand

Claire starts her women empowerment project

Emanzipation der Frauen: Claire startet ihr Projekt in Indien

Claire Herbert startet ihr Projekt zur Emanzipation der Frauen in Jaipur. Sie hat bereits einen Beobachtungsbesuch in der Schule gemacht, ...
Read More
Lailana Smith Australia caring for children in India

Lailana aus Australien kümmert sich um Kinder in Indien

Wir möchten Lailana Smith danken, die sich um die Kinder in Indien, gekümmert hat. Lailana kam aus Australien nach Jaipur ...
Read More
Joey unterrichtete Kinder in Jaipur Indien

Joey aus den USA unterrichtete Kinder in Indien und hob die Stimmung

Joseph Guzman entschied sich dafür als Volunteer Kinder in Indien zu unterrichten. Mit seiner Freude und Hingabe gelang es ihm, ...
Read More
Karen's Volunteer trip to India

Karens Volunteer Trip nach Indien: Frauen Empowerment und Arbeit in der Schule

Als Karen aus Norwegen vor sechs Monaten ihre freiwillige Reise nach Indien plante, wollte sie mit ihrem älteren Sohn zusammen ...
Read More
Painting Signs for a School in Jaipur

Volunteering als Bauhelfer in Indien: Jakob und Aiden bemalten Wände

Jakob und Aiden aus Norwegen gingen als Bauhelfer nach Indien, um in Jaipur Logos und Banner für eine Schule zu ...
Read More
Women's Empowerment Project India

Ich empfehle Iko Porans Women’s Empowerment-Projekt in Indien sehr!

Ich empfehle Iko Porans Women’s Empowerment-Projekt in Indien sehr! Jedes Etappe des Programms war perfekt organisiert von der ersten Email ...
Read More
Fundraising: Claire bought new shoes for the boys and girls at the school in Jaipur

Fundraising: Wie Claire die Schule in Jaipur revolutionierte

Claire aus den USA arbeitete nicht nur als Freiwillige für Frauenförderung, sondern gründete auch einen Fundraising-Plan, um neue Schuhe und ...
Read More
Women Empowerment in Jaipur

Women Empowerment in Indien – Interview mit Odette Crisp

Odette Crisp, aus Australien, reiste nach Indien und arbeitete als Freiwillige für Frauenförderung – Women Empowerment in Indien mit IKPVA ...
Read More
Claire - Women Empowerment in Jaipur, Indien

Women Empowerment in Jaipur: Interview mit Claire

Claire kam mit Iko Poran nach Jaipur, um mit einem Women-Empowerment-Projekt zu arbeiten. Sie fühlte, dass sie den Frauen, von ...
Read More

Unterkunft & Mahlzeiten
Tradicional dishes that volunteers in India might taste

Für alle unsere  Freiwilligen Projekt in Indien, können Sie zwischen zwei Optionen für Ihre Unterkunft während der gesamten Dauer Ihres Aufenthaltes wählen: Sie können entweder in einer sehr gastfreundlichen Gastfamilie untergebracht werden, oder Sie können in dem Host Camp wohnen, einer separaten Unterkunft für die Volunteers. Wählen Sie je nachdem, was Ihren Bedürfnissen und Wünschen am besten entspricht. Die genauen Details sind in unserem Pre-departure Guide enthalten.

Traditional dishes that our volunteers in India might taste

Beide sind großartige Optionen und wir sind sicher, dass Sie eine fantastische Zeit haben werden!

Start und Dauer der Freiwilligenprojekte in Indien

Unsere Programme zur Freiwilligenarbeit in Indien beginnen alle 3 Wochen, jeweils an einem Samstag.

Sie können zwischen 2 und 24 Wochen wählen.

Ankunft und Orientierung

Alle Freiwilligen sollten den internationalen Flughafen von Jaipur erreichen. Der Abhol- und Bringservice zum Flughafen ist in Ihrer Programmgebühr enthalten. Sie werden von einem Vertreter bei Ankunft erwartet.

Die Einführungsveranstaltung findet an Ihrem ersten Montag statt deckt folgendes ab:

  • Über Indien
  • Über Ihr Programm und andere Projekte
  • Zusätzliche Optionen wie Ausflüge und Lernprogramme
  • Projektverlängerung
  • Kulturelle Verantwortung
  • Grundlagen des Hindi (indische Sprache)
  • C-Formular (Ausländerregistrierung)
  • Code of Conduct
  • Projektbesuch

Anforderungen an Volunteers

Freiwillige arbeiten 4 bis 6 Stunden täglich von Montag bis Freitag.

Sie müssen zu Beginn Ihres Praktikums mindestens 18 Jahre alt sein. Alle Freiwilligen müssen eine ausreichende freiwillige Reiseversicherung haben.

Sprachanforderungen für die Freiwilligenprojekte in Indien

Fließende Englischkenntnisse sind in allen Projekten erforderlich.

Sicherheit

Sie werden vom lokalen Team und den Projektleitern kompetent unterstützt und beraten. Bei den Projekten wird immer ein Mitglied des lokalen Teams mit Ihnen zusammenarbeiten. Die lokalen Koordinatoren geben Ihnen alle Informationen, um ein sicheres und unvergessliches Erlebnis zu haben.

Gebühren für die Frewilligenprojekte in Indien

Bitte beachten Sie:

  • Die Programmgebühr wird direkt an die Gastorganisation gezahlt.
    Für alle Projekte wird zusätzlich zur Programmgebühr eine Anmeldegebühr von 199,00 US-Dollar erhoben.

India Volunteer Programs - Fees

 

Was beinhaltet die Programmgebühr für das Freiwilligenprogramm in Indien?

  • Hilfe vor der Ankunft
  • Abholung vom und Abholung vom Flughafen
  • Orientierung über Projekt, Land und Regeln
  • Unterkunft (Triple / Dual-Sharing in einem Serviced Apartment oder einer Gastfamilie
  • Eine Woche kulturelle Aktivitäten
  • Alle Mahlzeiten (Frühstück, Mittag- und Abendessen) Authentische indische Gerichte
  • Englisch sprechender Projektmanager bei Projekt zu unterstützen
  • In-Land 24/7 Notfall-Unterstützung während Ihres gesamten Aufenthalts
  • Reiseunterstützung in Indien
  • Zertifikat der Freiwilligentätigkeit
  • Eine Woche Kulturelle Aktivitäten!
    Henna Tattoo Workshop: Tattoos auf die Haut gemalt
    Volkstanz, Puppenspiel, Zaubershow & Schlangenbeschwörer Show
    Besichtigung von Jaipur (Hawa-Mahal, Jantar Mantar, Albert Hall, Amber Fort, JalMahal)

Was ist nicht in der Programmgebühr des Freiwilligen in Indien enthalten?

  • Flugtickets
  • Visum
  • Transport zum Projekt
  • Alle persönlichen Ausgaben
  • Andere Touren und Freizeitaktivitäten

Es gibt keine versteckten Kosten. Diese Projekte sind die kostengünstigsten, um in Indien freiwillig zu arbeiten.

Iko Poran ist eine NGO mit Sitz in einem Entwicklungsland. Wir sind bemüht, Ihnen zu möglichst niedrigen Preisen zu helfen. Wir sind daran interessiert, Freiwilligenarbeit im Ausland zugänglicher zu machen, damit mehr Menschen wirklich wichtige Arbeit leisten können.

Teilnehmer an unseren Indien-Programmen finden normalerweise $ 50, um für die wöchentlichen Ausgaben in dem Land zu genügen.

Die Programmgebühr sollte an das Gastland gezahlt werden und ist 30 Tage vor dem Startdatum fällig.