Monthly Archive December 2018

ByAffordable Volunteer Abroad

Silvia aus Portugal verbrachte ihre Weihnachten in Peru, um Kindern in Cusco zu helfen

Die Portugiesin Sílvia Malheiro verbrachte Weihnachten mit den Kindern in Cusco, und sie fand es wundervoll!

Silvia Malheiros kehrte schweren Herzens zurück

Silvia Malheiros kehrte schweren Herzens zurück

Ich habe vor kurzem eine unvergessliche Erfahrung gemacht, die aber sehr schwer in Worte zu fassen ist … Vielleicht kann ich alle meine Gefühle in einem zusammenfassen: Dankbarkeit! Ich verbrachte einen Teil der Monate Dezember 2018 und Januar in Cusco, Peru, in einem freiwilligen Projekt in Kusi Wasi (Glückliches Haus in Quechua), einem Heim für Kinder mit besonderen Bedürfnissen und in Situationen der Vernachlässigung und Misshandlung.

Ob ich gesunde Kinder hätte wählen können? Ob das einfacher gewesen wäre? In den ersten Tagen ganz sicher. Ich hätte jedoch nicht gelebt, was ich tatsächlich gelebt, was ich gelernt, gefühlt habe und hätte auch nicht die Liebe  erhalten, wie sie mir erwidert wurde.

Hierbei handelt es sich um Kinder mit psychischen und / oder körperlichen Problemen, die unter anderem Verlassenheit, körperlichen Missbrauch, sexuellen Missbrauch erfahren haben. Jungen mit so schwierigen Lebensgeschichten, die durch so undenkbare Situationen gingen, so widerlich… Jungen litten, waren bedürftig, krank und hatten viele Bedürfnisse. Und so unglaublich es auch sein mag, Jungs, so zärtlich, so süß, so … alles. Kinder, die unbewusst so viel von mir forderten, aber so viel mehr von sich gaben!

Ich kam schweren Herzens und schon voller Sehnsucht nach meinen „Babys“ zurück, mit dem Gefühl, dass die Zeit noch schneller vergeht als normal und mit einem unermesslichen Verlangen nach Rückkehr. Ich bin ein besserer Mensch (hoffentlich) und mit einem ganz anderen Blick auf das Leben zurückgekommen. – Silvia Malheiro, Portugal

Wie kann man den Kindern in Cusco als Freiwilliger im Kindergarten helfen?

Wenn Sie auf der Suche nach einer wirklich inspirierenden Gelegenheit für freiwillige Helfer sind, probieren Sie unser Kinderbetreuungsprogramm in einem Kindergarten in Cuzco.

Diese Daycares werden in Quechua auch als Wawa Wasi bezeichnet, was „Haus der Kinder“ bedeutet.

Das Wawa Wasi National Peruvian Program bietet eine umfassende frühkindliche Betreuung, um den Bedarf an Tagesbetreuung für Kinder unter 4 Jahren abzudecken. Häufig sind beide Elternteile berufstätig, deshalb sind die Tagesstätten so wichtig.

Außerdem können Sie gefährdeten Kindern in Cuzco helfen, die in oft schwierigen Familienverhältnissen und bitterer Armut leben.

Da die Arbeit mit den Kindern auch für Sie so anregend und dankbar ist, werden Sie das Leben auf andere Weise sehen. Mit Ihrer ehrenamtlichen Arbeit geben Sie den Kindern die Chance, in einem angenehmen und geschützten Umfeld spielerisch neue Fähigkeiten zu erlernen.

Warum ehrenamtliche Helfer für die Kinder in Cusco so wichtig sind

Diese Kindertagesstätten benötigen dringend freiwillige Helfer, da jeder der Erzieher überlastet sind. Oft muss ein Erzieher des Teams 8 Kinder im Alter von 1 Monat bis 4 Jahren betreuen.

Sie können also die Lücke füllen und den Kindern mehr Aufmerksamkeit schenken! Ihre Rolle umfasst auch die Organisation von kreativen Aktivitäten in der Tagesst6atte, wie Basteln oder Malen. Die Kinder werden sich auch freuen, wenn Sie ihnen Märchen vorlesen, oder mit ihnen spielen. Natürlich können Sie dem Team auch beim servieren von Mahlzeiten oder beim Aufräumen und Reinigen helfen.

Freiwillige müssen viel Liebe und Energie haben, um diese Kinder zu geben, und können davon ausgehen, dass sie dasselbe erhalten. Eine flexible Einstellung ist auch wichtig, um die lohnendste Erfahrung zu machen.

Wie können Sie den Kindern in Cusco helfen?

Besuchen Sie unser Volunteer-Projekt an einem Kindergarten in Peru. Als Standorte stehen neben Cusco außerdem Arequipa und ein Dorf im peruanischen Amazonas, in der Nähe von Iquitos, zur Auswahl.

Finden Sie alle Informationen zu Freiwilligenprojekten in Peru und wie Sie sich bewerben können. Wenn Sie sich für die Freiwilligenarbeit mit Kindern in mehreren Ländern interessieren, finden Sie unsere Projekte zur Kinderbetreuung im Ausland.

Lesen Sie über weitere Erfahrungen der Volunteers mit den Kindern in Peru:

Albane from France volunteering at a jungle kindergarden in Peru

Kindergarten im peruanischen Amazonas: Ein Traumerlebnis!

Diese 6-wöchige Freiwilligenarbeit in Padre Cocha wird mir immer wie ein Traum in Erinnerung bleiben, es war ein wunderbarer Moment ...
Read More
Albane Pourmin Kindergarten Iquitos

Freiwilligenarbeit in einem Kindergarten in Iquitos: Albane du bist super!

Auf dem Bild sehen sie Albane Pournin bei ihrer Arbeit als Lehrerassistentin in einem Kindergarten in Iquitos, Peru. Albane aus ...
Read More
Sangeetha Agara Canada from Canada as a kindergarden teacher in Cusco

Kindergärtnerin in einem Amazonas-Dorf in der Nähe von Iquitos, Peru

Eduarda arbeitete als Kindergärtnerin in einem kleinen Dorf im peruanischen Amazonas. Lesen Sie hier ihren Erfahrungsbericht und finden Sie das ...
Read More
Sangeetha Agara Cusco Childcare Volunteer in Cusco Peru

Sangeetha: Kinderbetreuung an einem Kindergarten in Peru

Arquipa, Peru Sangeetha Agara, Freiwillige aus Kanada, betreute die Kinder in einem Kindergarten in Peru, Cusco mit viel Liebe.  Schön ...
Read More
ByAffordable Volunteer Abroad

Assistant Teacher in Südafrika an einer Grundschule in Kapstadt

Arbeiten Sie als Assistant Teacher an einer Grundschule in Kapstadt! Die südliche Halbinsel von Kapstadt mit ihrer wunderschönen Landschaft zieht täglich viele Touristen an. Was Touristen jedoch nicht wissen, gibt es in derselben Gegend immer noch arme Stadviertel, in denen die Bewohner kaum Zugang zu Schulbildung und zu Beschäftigung haben.

Unterrichtsassistent an einer Grundschule auf der südlichen Halbinsel Kapstadts

Einer der Schüler

Einer der Schüler

Im Herzen der Gemeinde ermöglicht eine Grundschule den Kindern eine hervorragende Ausbildung. Die Lehrkräfte engagieren sich trotz knapper Mittel dafür, ihren jungen Schülern eine bessere Zukunft zu bieten. Dort können Sie als Assistant Teahcer einspringen und die Lehrer in ihrer Arbeit unterstützen. Schließlich werden Sie Freude daran haben, die enthusiastischen Jugendlichen in der Schule zu unterrichten. Mit Ihrer freiwilligen Arbeit in diesem Lehrpraktikum werden Sie wirklich einen positiven Wandel im Leben der Schüler bewirken!

Arbeitsplan für die Assitant Teachers an der Grundschule

Assistant Teacher with the students

Assistant Teacher mit den Schülern

Während des Tages unterstützen Sie die örtlichen Lehrer in ihren Klassen. Sie können auch parallel an anderen fantastischen Entwicklungsprojekten arbeiten, um die Schule zu unterstützen. Bringen Sie Ihr Lächeln, Ihre Kreativität und all Ihre großartigen Ideen zum Lernen mit, um diesen Kindern zu helfen, ihren Weg aus der Armut zu finden. Während diese lächelnden kleinen Gesichter Ihr Herz öffnen, werden Sie das Leben auf andere Weise betrachten. Schließlich werden Sie unvergessliche Erinnerungen mit nach Hause nehmen!

Hauptvorteile für die Schüler der Grundschule:

  • Seien Sie kreativ und engagieren Sie sich für diese  benachteiligte Kinder zu unterrichten, denn sie brauchen wirklich Ihre Hilfe. Dabei werden Sie auch Ihre Lehrfähigkeiten erweitern.
  • Erfahren Sie mehr über diese Gemeinschaften, ihre Geschichte und Kultur - und wie Sie etwas bewegen können.
  • Erleben Sie das wunderschöne Kapstadt und alles, was es zu bieten hat.

Machen Sie einen Unterschied für die jungen Studenten in Kapstadt

Helfen Sie mit, diese begeisterten Jugendlichen zu unterrichten und wirklich etwas in ihrem Leben zu verändern. Sie haben die Möglichkeit, Kinder im Alter von 6 - 18 Jahren zu unterrichten. Damit  unterstützen Sie die Lehrer in ihren Klassen und bei anderen fantastischen Entwicklungsprojekten, die die Schule und den Rest ihrer Gemeinschaft unterstützen. Da die Schule nur 33 Lehrer hat, um über 750 Schüler zu unterrichten, Ist Ihr Engegement und Ihre Hilfe sehr willkommen. Dies ist eine fantastische Gelegenheit, Unterrichtserfahrung zu sammeln und zusammen mit einem Lehrer zu arbeiten.

Über das Lehrpraktikum an der Grundschule in Kapstadt

Schüler in der Pause

Schüler in der Pause

Dies ist eine staatliche Grundschule, die den Kindern in der Umgebung offen steht, die im Allgemeinen nicht viel Geld haben. Die Schule ist so wichtig, weil der Analphabetismus nach wie vor hoch ist. Auch wenn die Mittel knapp sind, arbeiten die Mitarbeiter an dieser Schule hart, um diesen Kindern eine qualitativ hochwertige Ausbildung zu ermöglichen. So können Kinder ihr volles Potenzial entfalten. Nach der Schule haben sie bessere Berufschancen.

Die Lehrer in der Schule sind bestrebt, Eigeninitiative, Individualität und Integrität zu fördern. Damit geben sie den Kindern die Möglichkeit, ihr Leben zu gestalten und einen Beruf zu erlernen. Sie bringen ihnen die Kraft von positivem Denken, Ausdauer und Ehrgeiz nahe. Obwohl die Kinder aus sehr einfachen Verhältnissen stammen, erhalten sie an der Schule die Chance, eine vielversprechende Zukunft zu gestlaten. Auf diese Weise kann der Circulus Viciosos  der Armut gestoppt werden.
Ihre Kreativität und Ihr Input werden in der Schule sehr begrüßt. Wenn Sie Vorschläge zur Verbesserung des Lernens im Klassenzimmer haben, informieren Sie bitte das örtliche Team.

Wie werde ich Assistant Teacher in Südafrika?

Hier finden Sie Starttermine und Ort des Lehrpraktikums. Das große Freiwilligenhaus in Fish Hoek ist Ihr glückliches Zuhause für diesen Praktikum. Es bietet Platz für bis zu 20 Personen (nur für unsere Freiwilligen) in Schlafsälen, gleichgeschlechtlichen Zimmern mit Etagenbetten, maximal sechs Personen pro Zimmer. Sie finden sogar einen Pool und eine Gartenterrasse - ein perfekter Ort zum Entspannen nach der Arbeit!

  • Projektdauer: vier oder acht Wochen
  • Projektstandort: Südliche Halbinsel, Kapstadt
  • Ankunftsflughafen: Kapstadt (Flughafencode CPT) Ankunft spätestens um 16.15 Uhr
  • Aktivitäten: Als Assistent eines Lehrers arbeiten und benachteiligten Kindern mit Lern- und Spielaktivitäten helfen
  • Arbeitszeit: Montag bis Freitag von 8.00 bis 14.00 Uhr, das Wochenende ist frei
  • Voraussetzungen: Mindestalter 18, Führungszeugnis erforderlich (gegen Gebühr)
  • für Sie zu organisieren: Flüge, Versicherungen, Visa, Flughafentransfer (am Ende Ihrer Reise)

Beratung & Sicherheit

Während Ihres gesamten Programms erhalten Sie Unterstützung und Anleitung durch den Programmkoordinator und das Team. Sie erhalten kompetente Unterstützung und Hilfe bei Fragen oder Ratschlägen, die Sie während Ihres Aufenthalts benötigen, und in Notfällen ist immer jemand zur Verfügung.

Ein paar Erfahrungsberichte von unseren Volunteers in Südafrika

Pparenting Teacher at a kindergarten in Cape Town

Mayara arbeitet als liebevolle Erzieherin in einem Kindergarten in Südafrika

Mayara Pedra Pinheiro aus Brasilien arbeitete als liebevolle Erzieherin im Kindergarten in Südafrika und machte dabei eine tolle Erfahrung mit ...
Read More
Michel teaching Samba in South Africa

Michel unterrichtet Samba für Kinder in einer Kinderkrippe in Südafrika

Michel hat den Kindern einer Kindertagesstätte in Masiphumelele, Kapstadt, Samba-Rhythmen beigebracht. Die Kinder spielen gerne mit ihm und sagen sogar ...
Read More
Isabella Neves - Freiwillige Kindererzieherin in Südafrika

Freiwillige Kindererzieherin in Kapstadt: Für Isabella wird der Traum ihres Lebens wahr

Als Isabella Neves aus Brasilien als freiwillige Kindererzieherin nach Kapstadt kam, erfüllte sich der Traum ihres Lebens. Sie wollte schon ...
Read More
Camillia aus Brasilien mit den Kindern von Doreen's Kindergarten in Kapstadt

Camilla hat freiwillig in einer Kinderkrippe in Kapstadt gearbeitet

Ich habe mich freiwillig in einer Kinderkrippe mit Kindern von 0 bis 6 Jahren in Masiphumelele, einem Township in Fish ...
Read More
Ana Elisa Pena Dr Fernanda Rangel health Screening South Africa

Gesundheitsuntersuchung der Kinder in Südafrika: Dr. Ana Elisa & Dr. Fernanda Rangel

Dr. Ana Elisa Pena und Dr. Fernanda Rangel de La Peña, Freiwillige aus Brasilien, machen eine Gesundheitsuntersuchung der Kinder in ...
Read More
Sara Ferreira mit den Kindern in Doreens Crêche

Südafrika: Das Lächeln der Kinder und wie sie aufrichtig „Danke Lehrer“ sagten

Über eines meiner größten Abenteuer.Ich bekam mehr, als ich gab.All das Lächeln, all die Male, wo sie aufrichtig „Danke Lehrer“ ...
Read More
%d bloggers like this: